Ulrich Kaiser

Nach dem Studium für Humanmedizin in Kiel, Frankfurt am Main und Bochum erlangte U. Kaiser 1993 seine Approbation. Nach dem Studium für Humanmedizin in Kiel, Frankfurt am Main und Bochum erlangte U. Kaiser 1993 seine Approbation.

1994 trat er seine erste chirurgische Anstellung im St. Vincenz Krankenhaus Menden unter Leitung von Dr.B.Löhnert an.

Bis 2005 wechselte er in den verschiedenen chirugischen Abteilungen des Hauses unter Dr. G. Sekanina, Dr. C. Obst und Dr. U. Rosenthal, in der Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie und Unfallchirugie. Er erhielt 1998 
die Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie.

2005  verließ U. Kaiser Menden und wechselte an das St. Elisabeth Hospital in Iserlohn. Mit der Ausbildung zunächst unter Prof. U. Garde, dann unter Fr. Dr. C. Hülsiep erhielt er 2009 die Anerkennung zum Unfallchirurgen.

Seit 2011 ist U. Kaiser als niedergelassener Chirurg in Menden tätig.